Beckentechnik

Becken

Das Becken wurde nach meinen Vorgaben von Pascal Surmin, Aquaristik Pascal in Konstanz, geplant und durch Anton Unterholzner gebaut. 

Ausführung

Das Becken ist aus 15 mm Glas gefertigt, die beiden "Sichtscheiben" sind aus Opti-White Glas. 3 Ecken sind als Gehrungsschnitte ausgeführt was sehr schmale Klebefugen zur Folge hat.

KantenDer Schacht mit den Maßen 25 x 25 cm hat 3 Bohrung in der Bodenscheibe welche mit Tankverschaubungen versehen wurde.

Durch eine Bohrung wird das Wasser aus dem Überlauf ins Filterbecken geleitet. Mit einem Membranhahn wird das Wasser so über dem Ablaufrohr angestaut, dass keine Fallgeräusche hörbar werden. Ein Notüberlauf mit ebenfalls 40 mm Durchmesser kann im Notfall das Wasser aufnehmen und dient als Einstellhilfe für den Hauptablauf. 

Über eine 25-Milimeter-Leitung wird das Wasser zurück ins Becken gefördert.

 

 Einrichtung

Überhang  Image

Der Riffaufbau wurde durch totes Riffgestein hergestellt. Im linken Beckenteil wurde ein Überhang konstruiert, welcher eine Kuhle aufweist. Diese wird mit Sand gefüllt. Der Filterschacht rechts wurde komplett mit Riffgestein verkleidet. Als Unterbau wurden dünne PVC-Platten verwendet, die entsprechend geformt und verklebt wurden. 

Image

In Verbindung mit Kunststoffrohren lassen sich auch Säulenkonstruktionen herstellen.  

Image

Gesamtansicht während der Einfahrphase